Kaufsignale (Limit Buy) nutzen - Wie kaufe ich eine Position?

Im Menüpunkt "Handelssignale" sehen Sie sich alle Aktien an, die heute dem Signal "LIMIT BUY" zugeordnet sind. Das sind Kauforders. 

  • Öffnen Sie nun Ihr Depot bei Ihrem Broker und platzieren Sie eine Limit Kauforder für die jeweiligen Werte. 

  • Manchmal kann es vorkommen, dass unter dem gleichen Firmennamen mehrere verschiedene Typen an Aktien gelistet sind. Deshalb empfehlen wir bei der Suche der Aktie in Ihrem Brokerkonto die ISIN zu vergleichen oder gleich nach der ISIN der Aktie zu suchen, da diese eindeutig auf den Wert hinweist. Die Orders können alle schon vor Börseneröffnung platziert werden. 

  • Berechnen Sie für die Order die Menge an Aktien, die Sie kaufen wollen. Wenn Ihr Kapitaleinsatz pro Trade 2500 Euro beträgt, können Sie bei einem Limit Kaufpreis von 56,6 Euro 44 Aktien erwerben.

  • Als Börsenplatz kann man Xetra® wählen, es gehen aber auch andere Börsenplätze, solange die Aktie dort in der angegebenen Zeit auch gehandelt wird (Währung: EUR, Ordergültigkeit: 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr CET).

  • Geben Sie bei Ihren Kauforders die Ordergültigkeit "tagesgültig" ein, so dass der Broker die Order nach Börsenschluss automatisch löscht. Sonst kann es passieren, dass die Order an einem anderen Tag ausgeführt wird obwohl das Signale nicht mehr aktuell ist!

  • Hinweis für onvista bank Kunden: Über das Eingabefeld
    „Ordergültigkeit“ können Sie in Abhängigkeit vom Handelsplatz die gewünschte Ordergültigkeit justieren. Als Default-Wert ist „tagesgültig“ vorbelegt.
Hier können Sie das Handelssystem Germany 100 ganze 15 Tage kostenfrei testen!